Fürs Billy-Regal

Der Kindhäuser in 7. Auflage Thomas Claer Es gibt nicht wenige juristische Kommentare, die ausdrücklich als Praxis-Kommentare firmieren und besonderen Wert drauf legen, „dem Praktiker“ stets hilfreich zur Seite zu stehen. Einen etwas anderen Ansatz verfolgt der Kindhäuser, auch wenn der „Lehr- und Praxiskommentar zum StGB“ aus dem Hause Nomos die Praxis ebenfalls im Namen […]

Unverzichtbarer Begleiter für spannenden Spezialbereich!

„Arztstrafrecht“ von Klaus Ulsenheimer in 5. Auflage Jens Jenau Die seit Jahren steigenden Fallzahlen im Arztrecht rühren nicht nur aus dem für ärztliche Berufe relevanten Bereich der Delikte zum Schutz von Leib und Leben und den häufiger gegen Ärzte vorgehenden Patienten sondern aus den in jüngerer Zeit mehr in den Fokus der Strafverfolgungsbehörden rückenden Verdacht […]

Zwischen Scham und Scheinheiligkeit

Die Bundesregierung plant eine Verschärfung des Sexualstrafrechts – wovon die Opfer jedoch nur wenig profitieren dürften, wie Praxisbeispiele zeigen Benedikt Vallendar Gelegenheit macht Triebe. Und hat schon in vielen Fällen zu grausamen Verbrechen geführt. Bei denen Frauen, und teilweise auch Männer, Opfer sexualisierter Gewalt geworden sind. Die von der Bundesregierung geplanten Verschärfungen im Sexualstrafrecht zielen […]

Aktuell und zuverlässig

Der Fischer-StGB-Kommentar in 63. Auflage hat alle Gesetzesänderungen eingearbeitet Thomas Claer Auf stolze 2.717 Seiten ist die aktuelle Neuauflage des Strafgesetzbuch-Kommentars von Thomas Fischer, die wir beinahe druckfrisch in den Händen halten, inzwischen angewachsen. Und auch inhaltlich ist im Vergleich zur Vorauflage so einiges passiert: Das 49. Gesetz zur Änderung des StGB betreffend die Umsetzung […]

Fragend zum Ziel

Die Beck-Reihe „Prüfe dein Wissen“ im Strafrecht Patrick Mensel Die Strafrechtsbücher aus der „Prüfe dein Wissen“-Reihe sind 2013 in neuester Auflage erschienen. Wie alle Werke dieser Reihe folgen sie dem Konzept von kurzen Fällen und können so die Lücke zwischen einem ausführlichen Lehrbuch und dem Klausurenkurs schließen. Ziel dabei ist es jeweils, das Strafrecht zu […]

Kommentar mit Homepage

Der Thomas Fischer StGB-Kommentar in 62. Auflage Thomas Claer Der Thomas Fischer-Kommentar des Strafgesetzbuchs ist kein juristischer Gesetzbuch-Kommentar wie jeder andere. Nichts Geringeres ist er als der erste Kommentar mit eigener Homepage. Weder Palandt noch Thomas-Putzo, weder Kopp noch Meyer-Goßnernoch können sich einer vergleichbaren PR in eigener Sache rühmen. Auf http://fischer-stgb.de/ präsentiert sich Chefkommentator Prof. […]

Wann endet Strafverteidigung?

„Verteidigung in Vollstreckung und Vollzug“ von Helmut Pollähne und Ines Woynar in 5. Auflage Jens Jenau Qualifizierte Strafverteidigung endet nicht mit der Rechtskraft des Urteils. Diese Tatsache – oder besser dieser Anspruch an seine Aufgabe – gerät bei vielen Strafverteidigern in Vergessenheit. Um dieses Bewusstsein weiter zu stärken, liegt jetzt das von Bernd Volckart begründete […]

Der kleine Dicke von einst

Kommentarbesprechung: Der „Lackner/Kühl“ in 28. und der „Kopp/Schenke“ in 20. Auflage Thomas Claer Wenn ich an den „Lackner“ denke, werde ich ganz wehmütig. Damals, zu meiner Zeit in den 90ern, war er wirklich noch so etwas wie ein Mini-Kommentar für die Westentasche, der auch vom Format her viel kleinere Bruder der Standard-Kommentare im Strafrecht: Gerade […]

Die Strafsache wird fortgesetzt – in den Verhandlungssaal, bitte!

Robert Pragst schildert sein „Jahr als Strafrichter“ Katharina Stosno Eigentlich muss ein Urteil erst gefällt werden, bevor es zur Bewährung ausgesetzt werden kann. Bei Robert Pragst laufen die Dinge anders: Zunächst war er „Auf Bewährung“ und nun folgt sein neues Buch „Verurteilt“. In diesem berichtet er, wie er sein Jahr als Strafrichter während der Proberichterzeit […]

Kompakt und kompetent

Der Standard-Kommentar zum StGB: Lackner/Kühl Patrick Mensel Der Lackner/Kühl ist schon immer einer der Standard-Kommentare für das StGB gewesen – vor allem für Studenten. 2011 kommt er in überarbeiteter 27. Auflage auf den Markt. Seit der 25. Auflage kommentiert Kühl alleine. Unter den StGB-Kommentaren stehen u. a. Fischer, Kindhäuser oder Joecks schon seit langem in […]