Beim Arbeitsamt

Justament-Klassiker: Alexas Tagebuch, Februar 2005 Das geheime Tagebuch einer Ex-Referendarin Liebes Tagebuch, Referendare und Arbeitsamt – das passt einfach nicht zusammen. Dass knapp 200 hungrige Mäuler plötzlich das Wartezimmer sprengen, das ist einfach zu viel des Guten. Da wird zu Beginn lieber erst mal der geringstmögliche Satz gewährt. In der Geschäftsstelle Berlin-Pankow reicht zur Korrektur […]

Zu viel Gemecker!

Justament-Klassiker: Alexas Tagebuch, April 2003 Liebes Tagebuch, heute Mittag habe ich am Bahnhof Friedrichstraße im Asia-Snack gegessen und wurde unfreiwillig Zeugin eines Gesprächs zwischen zwei Damen, die ganz offensichtlich im Bundestag arbeiten, also in dem Haus, aus dem die Gesetze kommen, mit denen wir uns jeden Tag voller Begeisterung beschäftigen. Ihr Gespräch bestand aber nur […]

Im Angst- und Panikstrudel

Justament-Klassiker: Alexas Tagebuch, März 2003 Dienstag, der 28. Januar 2003 Liebes Tagebuch, heute war wieder Einführungskurs für die Strafstation. Die Referendare sahen aus wie „Häschen-vor-der-Schlange“, den angstvollen Blick auf den AG-Leiter gerichtet, der von den schrecklichen Praktiken des Justiz-Prüfungsamtes erzählte. Alle fühlen sich sehr klein mit Hut. In der Pause wird die Angst weiter geschürt: […]

Wo andere Urlaub machen

Erlebnisbericht von der Wahlstation in Dubai Bahram Ardehali In der Zeit vom 01.11.2012 bis zum 31.01.2013 verbrachte ich meine Wahlstation bei Rödl & Partner in Dubai, wo ich Gelegenheit hatte tiefe Einblicke in das lokale Rechts- und Gesellschaftssystem zu bekommen. Dubai ist das zweitgrößte Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und möglicherweise der wichtigste Wirtschaftsstandort […]

Der Staatsanwalt

Justament-Klassiker: Pinars Tagebuch, Juni 2008 Liebes Tagebuch, ich hatte völlig vergessen, dir zu erzählen, was für ein komischer Staatsanwalt bei uns in der Staatsanwaltschaft rumrennt. Das ist der Hammer! Von älteren Referendaren hatte ich ja schon gehört, dass dieser Herr der jungen Damenwelt nicht abgeneigt ist. Ein guter Freund hatte mir mal erzählt, wie die […]

Künftig jährlich

Der Kopp/Ramsauer VwVfG-Kommentar in 13. Auflage Matthias Wiemers Der Autor, der nun schon über die Hälfte der Auflagen des Kommentars bearbeitet hat, kündigt an, dass dieser nun jährlich erscheine. Schon damit ist die Aktualität des Kommentars künftig gewährleistet. Er hat zwar umfangmäßig nur noch wenig mit den ersten Auflagen der siebziger und achtziger Jahre gemein, […]

Guter Nachwuchs immer gesucht

Im Gespräch mit CMS Hasche Sigle-Partner Ralf Kurney Julia Roller Der Ausblick ist sensationell. Das Berliner Büro der Anwaltssozietät CMS Hasche Sigle liegt direkt am Tiergarten und offeriert vom 9. Stock einen weitreichenden Blick über den Park sowie die umliegenden Bauten wie den Reichstag, das Kanzleramt und die Siegessäule. CMS Hasche Sigle ist allein in […]

Gut zur Klausurvorbereitung

„Arbeitsrecht“ von Wilhelm Dütz und Gregor Thüsing Oliver Niekiel In der aus dem Studium bekannten Reihe „Grundrisse des Rechts“ des Verlages C. H. Beck ist in 15. Auflage das Werk „Arbeitsrecht“ von Wilhelm Dütz und Gregor Thüsing erschienen. Auf über 500 Seiten finden sich Ausführungen zum Kollektiv- sowie zum Individualarbeitsrecht. Insgesamt 15 Kapitel befassen sich […]

Alle wesentlichen Grundzüge

Das Arbeitsrechts-Lehrbuch von Günter Borchert Anna Buchenkova Im Oktober 2010 ist das Buch von Prof. Dr. Günter Borchert  „Arbeitsrecht“ im Erich Schmidt Verlag erschienen. Dieses Lehrbuch bietet sowohl für Studenten in höheren Semestern als auch für Rechtsreferendare einen kurzen, aber umfassenden Gesamtüberblick über das Arbeitsrecht. Für ein besseres Verständnis des Stoffes sind Kenntnisse im Zivilrecht […]

Mit Methode gegen die Orientierungslosigkeit

„Das gesamte examensrelevante Zivilrecht“ von Jürgen Plate Olga Bernwald Früher oder später stehen sie uns – den Studenten und Referendaren – bevor, das erste und das zweite Staatsexamen. Und hunderte von Fragen wirren in unseren Köpfen herum: Ob ich es wohl schaffe, was und wie muss ich lernen, um es zu bestehen? Alles scheint uns […]