Achim Reichels wilde Jahre

Eine opulente Box mit 10-CDs und Begleitbuch über „A.R & Machines“ aus den frühen Siebzigern Thomas Claer Was für ein Geschenk! Und das sage ich trotz des stolzen Anschaffungspreises von mehr als hundert Euro. Denn dieses vor kurzem erschienene einmalige Box-Set ist jeden einzelnen Euro wert – und noch viel mehr als das… Die Anfänge […]

Seltsam, sehr seltsam

Röchel, grunz, kreisch!

Scheiben Spezial: Vor 25 Jahren erschien „Bone Machine“ von Tom Waits Thomas Claer Ein Vierteljahrhundert ist es nun schon her, dass “Bone Machine”, die wohl abgründigste, kaputteste und zugleich genialste aller Tom Waits-Platten das Licht der Welt erblickte. Auf mich machte dieses Album, damals mit Anfang zwanzig, einen tiefen unauslöschlichen Eindruck. Und das lag nicht […]

Call it alte Liebe

Echo der Vergangenheit

Scheiben Spezial: Achim Reichel lässt “A.R. & Machines“, sein psychedelisches Krautrock-Experiment aus den frühen Siebzigern, wieder auferstehen – in der Elbphilharmonie! Thomas Claer Es ist unglaublich. Lange hatte Achim Reichel, heute 73, mit dieser Idee kokettiert, aber dabei war es dann auch geblieben. Zu verwegen erschien die Option, hier noch einmal ranzugehen. „Man soll nie […]

33 Jahre bei der Stange

Geniale Rumpel-Kapelle

„Der Traum vom Anderssein“, die 13. Platte der Alt-West-Berliner Underground-Combo „Mutter“ Thomas Claer „Ein Kommentar von Sekundo auf spiegel.de. Soeben habe ich ‚Wer hat schon Lust, so zu leben‘ bei youtube über mich ergehen lassen. Ich bin studierter Musiker und entsetzt über eine derartig üble Combo, bei der nichts (in Buchstaben NIX) stimmt!! Verstimmte Gitarren, […]

50 Jahre Pink Floyd-Platten

She Sneaked Around the Corner…

Scheiben vor Gericht Spezial: Vor 30 Jahren erschien das Debut-Album der Rainbirds Thomas Claer Wohl schon unzählige Prominente haben sie mit strahlenden Augen erzählt: die Geschichte vom Kauf ihrer ersten, ihrer allerersten Schallplatte. Meist werden dann regelrechte Erweckungserlebnisse zum Besten gegeben. Doch ich würde da nicht mitmachen. Selbst wenn ich prominent wäre und man mich […]

Im Doppelpack