Empfehlenswerte Unterstützung

„Anwaltsgebühren im Sozialrecht“ von Dahn und Schmidt Florian Wörtz Mit der Erstauflage der Anwaltsgebühren im Sozialrecht gehen Julian Dahn und Thomas Schmidt auf die gebührenrechtliche Praxis im sozialgerichtlichen Verfahren ein, die sich ja erheblich von den zivilrechtlichen Gebühren unterscheidet. Den Autoren geht es dabei um die Vermittlung von gebührenrechtlichem Grundlagenwissen und eine schnelle und erfolgreiche […]

Der Klassiker im neuen Gewand

Aus Pieroth / Schlink wird Kingreen / Poscher Michael Stern Für viele frühere Juristengenerationen muss diese neue Auflage ein unbekannter Anblick sein. Die Namen Pieroth / Schlink sind vom Buchcover ganz verschwunden und an ihrer Statt liest man nun Kingreen / Poscher. Den Pieroth / Schlink als Institution zu bezeichnen, ist sicherlich nicht zu hoch […]

Letzter Wille

„Testamentsvollstreckung“ von Mayer und Bonefeld in 4. Auflage Florian Wörtz Testamentsvollstreckung wird vom Erblasser bestimmt, wenn sein letzter Wille abgesichert, der Erbe vor sich selbst geschützt oder die Verwaltung und Teilung der Erbengemeinschaft vereinfacht werden soll. Die Aufgaben eines Testamentsvollstreckers können schwierig sein und zahlreiche Konflikte mit den Erben heraufbeschwören. Das Werk von Mayer/Bonefeld ist […]

Der umfassendste einbändige Kommentar des Grundgesetzes

Der Sachs in 7. Auflage Michael Stern Es gibt viele Kommentare zum Grundgesetz. Die Platzhirsche unter diesen Kommentaren sind nicht selten die mehrbändigen Werke, die verfassungsrechtliche Fragestellungen bis ins letzte Detail beleuchten. Der vorliegende Band versucht einen Mittelweg einzuschlagen. Zwar handelt es sich hierbei um ein einbändiges Werk und doch können es die Ausführungen in […]

Machtstreben – kann man das aktuell positiv verkaufen?

Carmen Schön zeigt in ihrem Ratgeber, wie man Macht aufbaut, um seine beruflichen Ziele zu erreichen Katharina Mohr Der Lexxion Verlag, in dem die justament erscheint, hob Anfang der 2000er Jahre eine Zeitschrift für den Rechtsanwalt aus der Taufe: Management und Computer in der Anwaltskanzlei – kurz MC. In einer der ersten Ausgaben schrieb Chefredakteur […]

Lebensmittelrecht – knapp und aktuell

Markus Weck legt sein kleines Bändchen in der Reihe „Kompass Recht“ wieder auf Matthias Wiemers Lebensmittelrecht zählt nach wie vor zu den stark wachsenden Rechtsgebieten. Dies folgt schon daraus, dass das Lebensmittelrecht zumindest in großen Teilen dem politischer Konjunktur anfälligen Verbraucherschutzrecht zugeordnet werden kann. Zudem wird Lebensmittelrecht nicht nur von Juristen, sondern auch von Ökotrophologen, […]

Gestaltender Beratungsbedarf

„Bestattungsrecht in der Praxis“ in 2. Auflage Florian Wörtz Durch die Zersplitterung großfamiliärer Strukturen gewinnt auch das Bestattungsrecht allmählich an Bedeutung: Bestattungspflichtiger ist nicht der Erbe und wer sagt schon, dass der nächste Angehörige beim Erbe leer ausgeht, aber die Bestattung zu erledigen hat? Streit ist also nicht nur beim Erbe, sondern auch bei einer […]

Fürs Wesentliche

„Examensrepetitorium Zivilrecht“ von Christian Heinrich Jonas Göttert Das Examensrepetitorium Zivilrecht von Christian Heinrich kommt zunächst in einem sehr ungewöhnlichen Format daher. Und mit Format sind hier die Maße des Buches gemeint, denn das Buch ist ungewöhnlich breit aufgemacht, was einer inhaltlich anschaulichen grafischen Darstellung von Schemata und gängiger Probleme innerhalb der Fälle geschuldet ist. Dabei […]

Gut strukturiert

Die NomosFormulare Erbrecht in 3. Auflage Florian Wörtz Gerade im Erbrecht steht der Anwalt vor einer Vielfalt an Herausforderungen, um ein Mandat sachgerecht bearbeiten zu können. Der Uricher stellt sich hierbei als sehr praktische Arbeitshilfe heraus, vereint er doch Rechtsgestaltung und Prozessführung in einem Band. In insgesamt 12 Kapiteln deckt das Werk alle praxisrelevanten Bereiche […]

Verfassungsrecht im Fokus

Der Degenhart und Hillgruber/Goos als Duo Michael Stern Degenhart – Staatsrecht I: Jedes Jahr – pünktlich zum Semesterbeginn – erscheint der Degenhart in Neuauflage. Studenten im Anfangssemester kommen an diesem Werk praktisch nicht vorbei. Es hat sich längst zu einer Institution im Staatsrecht entwickelt. Mittlerweile ist es in 32. Auflage erschienen. Und das Buch hat […]