Low Potential

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, vor fünf Wochen habe ich die wahrscheinlich letzte Chance meines Lebens verpasst, doch noch ein sogenannter High Potential zu werden. Und das mit voller Absicht. Ich war schon sehr erstaunt, als ich während meiner Abwesenheit einen Anruf auf meinem Festnetztelefon erhielt, den ich zunächst nicht zuordnen konnte: Auf dem […]

Marktwert

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, meinen Marktwert kenne ich ganz genau. Er hat sich innerhalb von fünf Jahren verzehnfacht. Vor sechs Jahren durfte ich auf einer Veranstaltung einen Vortrag über das Thema meiner Dissertation halten und erhielt dafür ein Honorar von 150 Euro. Ich fand das damals gar nicht schlecht, denn normalerweise verdiene ich, […]

Juristische Noten

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, was für ein Unsinn, diese juristischen Noten! Das sagen alle, die mit ihren Jura-Examensnoten nicht zufrieden sind, also die meisten. Wer dagegen in seinen Abschlussprüfungen gut abgeschnitten hat, der ist meistens der Ansicht, dass juristische Noten einen großen Aussagewert hätten. Ich gehöre zur ersten Gruppe und habe folgerichtig auch […]

Karriere

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, meine Mutter wusste schon frühzeitig sehr genau, wohin es mit mir später einmal gehen sollte: „Du wirst dein Leben lang früh aufstehen müssen. Gewöhn dich daran!“, sagte sie zu mir streng, wenn ich als Kind manchmal lange schlief, was ich schon damals gerne tat. Meine Antwort darauf war: „Das […]

Berlin

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, eigentlich wollte ich nie nach Berlin. Es hat sich einfach so ergeben. Ich wollte früher überhaupt nirgendwo anders hin. Wenn ich irgendwo war und mich dort eingerichtet hatte, und ich war an den verschiedensten Orten, weil ich in meinem noch früheren Leben wirklich oft umgezogen bin, dann wollte ich […]

Eltern

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, meine Eltern waren völlig anders als die Eltern meiner Freunde. Zum einen lag das daran, dass sie deutlich älter waren als andere Eltern. Sie waren schon 38, als sie mich bekamen, was heute ganz normal ist, aber damals eher ungewöhnlich war. Zum anderen lag es aber auch daran, dass […]

Der lange Schatten

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, wenn ich so meine Juristenausbildung rekapituliere, dann kann ich beinahe sagen, dass die ersten Semester eine Zeit unbeschwerter Lebensfreude gewesen sind. Und es war ja auch toll, ein Zimmer im Studentenwohnheim zu haben und endlich sein eigener Herr zu sein. Während des Zivildienstes hatte ich noch bei meinen Eltern […]

Warum gerade Jura?

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, wenn ich so zurückblicke, dann denke ich mir manchmal: Wie konnte ich damals, vor mehr als zwei Jahrzehnten, bloß Jura studieren? Warum gerade dieses Fach, das eigentlich so gar nicht zu mir passt? Doch um die Antwort zu finden, muss ich gar nicht lange grübeln: natürlich aus Verlegenheit. Ich […]

Aus’m Osten

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, fünf Freunde waren wir im Jurastudium. Meine Gefährten kamen aus Schleswig-Holstein, aus dem Rheinland und aus Bremen. Bloß ich, der ich als einziger unserer Gruppe (und fast als einziger unseres Semesters) aus dem Osten stammte, war wie immer der Außenseiter, getreu dem bekannten Titanic-Motto: „Bist du aus dem Osten/ […]

Homophobie

Geheime Aufzeichnungen eines Volljuristen Liebes Tagebuch, zur Homosexualität hatte ich wohl schon immer ein ambivalentes Verhältnis. Einerseits war ich bereits als Jugendlicher ein unbedingter Befürworter ihrer vollen rechtlichen Gleichstellung mit heterosexuellen Lebensformen (was damals in den Achtzigern noch keine Selbstverständlichkeit war.) Andererseits ist mir aber auch schon sehr früh klar geworden, dass ich selbst keinesfalls […]